31.08. – 04.09.2016, Willisau

Jazzfestival Willisau

Das Ende des Sommers wird jeweils in Willisau eingeläutet. Auch dieses Jahr steht in Willisau Ende August alles im Zeichen des Jazz. Das Programm der 42. Ausgabe des Jazzfestival Willisau hat es in sich.

 

Ein Tag, 2 Konzerte, 6 Bands, 6x Zorn! Der Festivalsamstag dreht sich dieses Jahr um einen ganz grossen Namen der internationalen Jazzszene: John Zorn! Er ist seit den 1980ern ein Hauptprotagonist der experimentierfreudigen New York Downtown Szene. Mit Ihm ebenfalls auf der Bühne zu sehen sind: Dave Douglas, Greg Cohen und Joey Baron und Marc Ribot.

Den Samstag Abend eröffnet dann „das extremste Orgel Trio aller Zeiten“! Die musikalische Spannbreite von Simulacrum, mit Orgel-Master John Medeski vom Trio Medeski Martin & Wood, umfasst Elemente von Metal, Minimal-Jazz, Prog-Rock und Noise.

Starke Bands sind auch dieses Jahr wieder aus der Schweiz zu sehen. u.a. das super coole Trio Heinz Herbert, Das Bottom Orchestra rund um den Bassisten Kaspar von Grünigen, Trompeter Peter Schärli wird quasi ein Heimspiel haben. Im Festival Club geht es dann weiter mit spannenden Schweizer Bands wie Qoniak und Phall Fatale.

Mit dem Roscoe Mitchell Trio (Mittwoch) und dem David Murray Infinity Quartet spannen zwei Projekte einen Generationenübergreifenden Bogen und die französischen Pianistin Eve Risser, welche wohl hierzulande noch eine neue Stimme ist, obwohl sie sowohl als Solistin wie auch mit ihrem White Desert Orchestra von sich reden gemacht hat, wird mit ihrem Piano-Trio ihr fantastischen Debüt-Album vorstellen.

 

Für SMS Mitglieder gibt es gegen Vorweisen eines gültigen Mitgliederausweises eine Vergünstigung von 10Fr. auf Tickets an der Abendkasse!

 

Mehr Infos zum Programm 

 

 

 

Mitglied werden!