22. – 26.07.2014, Langnau

Langnau Jazznights

 

Durch sein grosses Netzwerk gelingt es dem Gründer und Leiter der Langnau Jazz Nights, Walter Schmocker, allsommerlich viele bekannte Musiker und ein grosses Jazzpublikum ins Emmental zu locken. «Wir wollen hochstehenden, zeitgenössischen Jazz bieten, wie er aktuell auch in New York, im Mekka der Jazzszene, zu hören ist». Rund um einen relativ kleinen Kreis hervorragender Musiker, die regelmässig in immer wieder anderen Besetzungen in Langnau auftreten, weitet er das Programm sukzessive aus. Das macht die Jazz Nights besonders spannend. Vom 22. bis 26. Juli ist es wieder soweit. Das Programm bietet aussergewöhnliches: PRISM, Dave Hollands Quartett, das 2012 eines seiner ersten Europakonzerte in Langnau gab. Joshua Redman, Kenny Werner, Randy Brecker, Ralph Alessi, Greg Osby, Tom Harrell, Jason Lindner, die Poogie Bell Band mit der Sängerin N`Dambi und zwei junge schweizer Bands: Das Genfer Quartett Red Planet und das 23-jährige Ausnahmetalent Marie Krüttli mit ihrem Trio.

Infos unter: www.jazz-nights.ch

 

Für SMS Mitglieder gibt es gegen Vorweisen eines gültigen Mitgliederausweise eine Vergünstigung von 15fr. auf ein Ticket an der Abendkasse!

Mitglied werden!