23.11. – 02.12.2018, Zürich und Winterthur

unerhört! - Jazzfestival

Als zehntägiger Anlass mit 23 Konzerten an zwölf verschiedenen Veranstaltungsorten ergreift das unerhört! die Chance und herausfordernde Gelegenheit, Kontraste zu gestalten, Traditionen und neue musikalische Tendenzen zusammenzubringen sowie Synergien zu schaffen.
Das unerhört! schafft der aktuellen Kunst Freiräume mit einem bunten Programm bestehend aus vielen bekannten Namen aus der zeitgenössischen Jazzszene.

u.a mit Susanne Abbuehl, Kukuruz Quartet, Sylvie Courvoisier, Julian Sartorius, Trio heinz Herbert, Fred Frith, Trio Heinz Herbert, Christian Lillinger, Shabaka Hutchings, District Five, Marc Ribot uvm

Programm (PDF Download)

Tickets

 

Für SONART Mitglieder gibt es für die Konzerte in der Roten Fabrik gegen Vorweisen eines gültigen Mitgliederausweisese spezielle Preise für Tickets an der Abendkasse (Es hat so lange es hat!)

 

Konzerte Rote Fabrik: 

Freitag, 30. November, 19.30 Uhr: Rote Fabrik, Fabriktheater

Fred Frith & Improvisationsensemble der Hochschule Luzern - Musik

Fred Frith: g, comp · Luca Koch: voice · Nadja Zobrist: sax · Anja Ebenhoch: ob · Hannah Wirnsperger: fl · Florence Meister: harp · Christian Zemp: g · Ivan Iuzmukhametov: p · Simon Scherrer: dr · Silvan Schmid: dr 

 

Freitag, 30. November, 20.30 Uhr: Rote Fabrik, Clubraum

Malene Bach - Lotte Anker - Jakob Riis 'Motion Picture'

 

Freitag, 30 November, 21.15 Uhr: Rote Fabrik, Clubraum

Shabaka Hutchings Solo

 

Freitag, 30. November, 22.15 Uhr: Rote Fabrik, Clubraum

Trio Heinz Herbert 'YES'

 

Samstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr: Rote Fabrik, Clubraum

Joey Baron - Robyn Schulkowsky

 

Samstag 1. Dezember, 21:00 Uhr: Rote Fabrik, Clubraum

Marc Ribot's Ceramic Dog

 

Samstag, 1. Dezember, 22.15 Uhr: Rote Fabrik, Fabriktheater

District Five

Xaver Rüegg: Bass · Tapiwa Svosve: Alto Saxophone, Synth/Electronics · Vojko Huter: Guitar, Synth/Electronics · Paul Amereller: Drums

 

 

 

 

Mitglied werden!